Unser Konzept zum Stillen

 Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft ist eine aufregende und wunderschöne Zeit für eine werdende Mutter. Gleichzeitig verändert sich während der neun Monate sehr viel im weiblichen Körper. Der Bauch wird immer runder und die zu tragende Last immer größer. Die Folge sind häufig Rückenschmerzen im unteren Rücken oder Beckengürtelschmerzen. Rund 65% der Schwangeren haben mit diesen Symptomen zu kämpfen, welche negative Auswirkungen sowohl auf die täglichen Aktivitäten als auch auf die generelle Lebensqualität haben.

Aber das muss nicht sein! Mit unserem Stützgürtel haben wir die perfekte Unterstützung im Sortiment. Er lindert Rücken- oder Beckengürtelschmerzen, indem er die Rücken- und Beckenbodenmuskulatur entlastet. Das Beste daran: Der Stützgürtel kann von einer Frauenärztin bzw. einem Frauenarzt per Rezept verschrieben werden und ist für Schwangere sogar zuzahlungsfrei. So können Sie Ihre Schwangerschaft wieder in vollen Zügen genießen und sich auf Ihr Baby freuen!

Stillen ist nicht nur ein wunderschönes, Nähe schaffendes Erlebnis zwischen Mutter und Kind, es bedeutet auch Liebe, Kuscheln sowie Zärtlichkeit und hat eine Vielzahl an Vorteilen. In den ersten Lebensmonaten ist Muttermilch die beste Nahrung für Ihr Baby – egal ob frisch aus der Brust oder abgepumpt, eingefroren und später auf Körpertemperatur erwärmt. Unsere Muttermilchbeutel helfen Ihnen dabei, Ihre Milch sicher zu verpacken. Damit sie möglichst lange haltbar ist, gilt es einige Aufbewahrungshinweise zu beachten.

Bei Startschwierigkeiten ist in den meisten Fällen eine Hebamme oder Stillberaterin unerlässlich. Allerdings gibt es einige nützliche Helfer für die Stillzeit, die den Start erleichtern und schnelle Hilfe bei bestimmten Problemen leisten.

 Problemlösungskonzept Stillen

Bei der Wahl des passenden Stillzubehörs spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Neben dem gesundheitlichen Aspekt sind auch einige andere Eigenschaften entscheidend. Je nach Bedürfnis bieten wir ein vielfältiges Sortiment an Problemlösern während der Stillzeit an:

Pflege

Unsere Brustwarzen-Salbe pflegt betroffene Hautpartien und beugt trockenen, rissigen Brustwarzen vor. Bereits ab dem dritten Trimester in der Schwangerschaft kann unsere Brustwarzen-Salbe auch vorbeugend aufgetragen werden. Auch als Lippenbalsam oder zur Pflege eines wunden Babypopos ist unsere Salbe geeignet.

Normale und gesunde Brustwarzen

Die Ultradünnen Einmal-Stilleinlagen sind mit weniger als 1,4 mm extrem dünn und sitzen dank ihrer diskreten Passform wie eine zweite Haut. Sie können bis zu 100 ml pro Stilleinlage aufnehmen und bleiben auch bei starkem Milchfluss form- und strukturstabil.

Sind Ihre Brustwarzen nicht beansprucht und der Milchfluss normal bis stark bieten sich unsere Waschbaren Wäscheschutz-Stilleinlagen als kostengünstige und umweltbewusste Alternative zu Einwegprodukten an. Sie sind besonders dünne, dabei saugstarke und waschbare Stilleinlagen. Das äußerst aufnahmefähige Material trägt nicht unnötig auf und fühlt sich angenehm weich an.

Beanspruchte Brustwarzen

Gereizte, schmerzende, wunde oder sogar entzündete Brustwarzen – fast jede stillende Frau ist besonders in den ersten Stillwochen damit konfrontiert. Beanspruchte Brustwarzen haben viele Ursachen, oft ist allerdings falsches oder zu häufiges Anlegen dafür verantwortlich.

Durch falsches Anlegen und Abnehmen des Babys können zusätzlich kleinere Hautverletzungen entstehen, die zu einer bakteriellen Besiedlung und Infektion führen. Besonders wichtig ist es dabei, neben der Pflege der Brustwarze die passenden Stilleinlagen zu nutzen, um die Brust trocken zu halten und ein feuchtwarmes Klima, welches die Bakterienbildung begünstigt, zu verhindern. Auch eine gute Luftzirkulation und die Entlastung der Brustwarzen helfen bei der Regeneration.

Stark beanspruchte Brustwarzen können sich besonders gut direkt an der Luft regenerieren. Die Seide und die besondere Strickweise unserer Seide-Wolle-Stilleinlagen 2-lagig sorgen bei leichtem bis normalen Milchfluss für eine gute Luftzufuhr und transportieren Flüssigkeit vom Körper weg.

Die Silber-Stilleinlagen wirken kühlend und lassen eine Luftzirkulation zu. Sie sind weich und reiben nicht an der empfindlichen Haut. So können sich beanspruchte Brustwarzen schnell erholen. Der in den Stilleinlagen verarbeitete biozide Wirkstoff Silber (CAS-Nr. 7440-22-4) vermindert aufgrund der antibakteriellen Aktivität die Besiedlung und Vermehrung von Mikroorganismen in der Stilleinlage und beugt einer Geruchsentwicklung vor.

Entzündete und wunde Brustwarzen

Hydrogelpads fördern die Heilung wunder und rissiger Brustwarzen und wirken angenehm kühl und schmerzlindernd. Die Pads stellen eine Barriere zwischen der Brustwarze und der Wäsche dar und schützen so die empfindlichen Brustwarzen. Das kühle Gel verschafft sofortige Linderung und beschleunigt den Heilungsprozess durch das Prinzip der feuchten Wundheilung.

Wenn Berührungen oder jeglicher Textilkontakt mit den Brustwarzen nicht nur unangenehm, sondern akut schmerzhaft sind, bieten unsere Brust-Ringe einen optimalen Schutz. Neben den ärztlich-therapeutischen Anweisungen sind unsere Brust-Ringe eine Ergänzung, um die wunden Brustwarzen durch Hohllagerung und gleichmäßigen Druckausgleich während der Wundheilung zu unterstützen. Wie unser Stützgürtel können auch die Brust-Ringe durch eine Frauenärztin bzw. einen Frauenarzt per Rezept verordnet werden.

Verhärtungen in der Brust

Beanspruchte Brustwarzen beeinträchtigen nicht nur die Mutter, sondern erschweren zusätzlich das Stillen. Wird dann die Brust zusätzlich nicht ausreichend entleert, können die Milchgänge verstopfen und ein Milchstau entstehen. Hier kann unser Brustmassage-Gerät unterstützen. Es dient der wohltuenden Massage und fördert die Durchblutung des Brustgewebes. Dadurch kann das Brustgewebe besser versorgt, der Milchfluss angeregt und Verhärtungen gelockert werden.