Vaginaler pH-Selbsttest, 2 Stück

Erkennung von bakteriellen Vaginosen und Genitalmykosen anhand des pH-Wertes in der Scheide

Kurz & Kompakt

  • Zur Unterstützung bei der Früherkennung bakterieller Vaginalinfektionen und zur Hilfe bei der Vorbeugung von Frühgeburten* durch Messung des vaginalen pH-Wertes
  • Einzeln verpackter Vaginal-Applikator mit integriertem pH-Teststreifen
  • Schnelle, hygienische und einfache Messung für zu Hause
  • Applikator: Kunststoff; Indikatorpapier mit pH-Skala 3,8 – 7,0
  • 2 oder 20 Stück

Vaginaler pH-Selbsttest, 2 Stück

SKU: 735-00 Category:
2 Stück
20 Stück

6,99 

In stock

Lieferinformationen

  • Produktmaße verpackt (lxbxh): 3,0 x 6,5 x 16,5 cm
  • Produktgewicht: 0,05kg
  • Lieferumfang:
      • 1x Faltschachtel mit zwei einzeln verpackten Vaginalapplikatoren
      • 1x Gebrauchsanweisung

Produktinfos

Unser ELANEE Vaginaler pH-Selbsttest ist ein einfach und hygienisch anzuwendender Schnelltest zur Eigenanwendung zu Hause, mit dem der vaginale pH-Wert des Scheidenmilieus bestimmt werden kann. Das Ergebnis hilft bei der Früherkennung bakterieller Vaginalinfektionen und Genitalmykosen.

 

Bei dem Test handelt es sich um einen ca. 8 cm großen Vaginal-Applikator mit einem integrierten pH-Messstreifen mit einer Messskala von 3,8 – 7,0 pH. Die Farbskala erstreckt sich von orange (3,8 pH) über gelb-grün (5,0 pH) bis dunkelgrün (7,0 pH).

 

Die Teststreifen unseres Vaginalen pH-Selbsttests sind nicht-blutend, das heißt sie geben keine Farb- oder sonstige Stoffe ab und dürfen daher in die Scheide eingeführt werden.

 

 

Pharmazentralnummer (PZN): 11561960

Anwendungsgebiete

Die Anwendung unseres Vaginalen pH-Selbsttests ist u.a. in folgenden Fällen sinnvoll:

– Bei Verdacht auf bakterielle Vaginose aufgrund von Symptomen wie Juckreiz oder Brennen im inneren Intimbereich, vermehrtem Ausfluss mit unangenehmem Geruch oder Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und/oder Wasserlassen

– Nach antiinfektiver Therapie (z.B. Behandlung mit Antibiotika)

– Im Rahmen von Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft*

– Bei bekanntem Frühgeburtsrisiko*

– Nach sexuellem Kontakt mit einem neuen Partner

– Vor und nach vaginalchirurgischen Eingriffen (Bei noch nicht vollständig abgeheilten Verletzungen nur nach ärztlicher Rücksprache.)

 

*Bakterielle Vaginosen sind für ca. 30 % der Fehl-/Frühgeburten verantwortlich. Da eine Vaginose innerhalb weniger Tage entstehen kann, ist gerade bei Frauen, die bereits eine Fehl-/Frühgeburt hatten, eine Prüfung des pH-Wertes 2 – 3 Mal wöchentlich sinnvoll.

 

Sobald der Test erste Anzeichen eines von der Norm abweichenden Ergebnisses (> 4,4 pH) aufweist, wird ein Besuch bei einem Arzt empfohlen.

 

 

Anwendung:

1. Waschen Sie sich die Hände, bevor Sie den Test machen.

2. Öffnen Sie die Schachtel, nehmen Sie einen Test heraus und öffnen Sie den Kunststoffbeutel. Den Beutel erst bei Druckführung des Tests öffnen.

3. Halten Sie den Applikator am Greifring zwischen Daumen und Zeigefinger. Der Daumen muss sich immer an der Seite des vaginalen Applikators befindne. Den Test-Messbereich nicht berühren.

4. Vermeiden Sie den Kontakt des pH-Messbereichs mit anderen Flüssigkeiten.

5. Setzten Sie sich mit gespreizten Beinen hin ider setzten Sie aufrecht einen Fuß auf den Toilettensitz oder eine andere stabile Fläche.
6. Mit der freien Hand vorsichtig die Schamlippen auseinanderziehen, um Zugang zur Vagina zu erhalten.
 
 
 
 
 
 
7. Führen Sie den Applikator behutsam 1 bis 3 cm tief (nicht weiter als es der Greifring erlabut) in die Vagina ein, wie Sie es von einem Tampon her gewöhnt sind. Das Einführen des vaginalen Applikators ist vollkommen schmerzfrei.
8. Drücken Sie den Applikator ungefähr 10 Sekundne lang gegen die hintere Scheidenwand (auf der Seite des Rektums), um den pH-Messbereich ausreichend zu befeuchten. Der Messbereich muss für eine korrekte Auswertung des Tests ausreichend befeuchtet sein.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
9. Danach ziehen Sie den Applikator behutsam aus der Scheide.
10. Das Ergebnis direkt ablesen. Nach 30 Sekunden ist das Ergebnis nicht mehr auswertbar.
Verwenden Sie zur Interpretation des Tests immer die Farbskale auf der Verpackung.

Weitere Informationen & Tipps

In unserem Blogbereich bieten wir viele Informationen dazu wie der pH-Wert gemessen wird sowie zu Themen wie Ungleichgewicht des Scheidenmilieus, Bakterielle Vaginose und Aufbau und Funktionsweise des Intimbereichs.

 

Was ist die Ursache für einen zu hohen pH-Wert in der Scheide?

Mögliche Ursachen für einen zu hohen vaginalen pH-Wert sind die Einnahme von Antibiotika, übertriebene/falsche Intimhygiene, Hormonschwankungen durch die Wechseljahre oder die Anti-Baby-Pille, die Monatsblutung, Sperma oder der Wochenfluss nach der Geburt.

 

Was kann man tun, wenn der pH-Wert der Scheide zu hoch ist?

Zur Linderung vaginaler Beschwerden und Verhinderung wiederkehrender Vaginosen empfehlen wir unsere Milchsäure-Kur.

Bewertungen

Be the first to review “Vaginaler pH-Selbsttest, 2 Stück”

Auch hier erhältlich:

Amazon

Clara Vital

Curro Med

DM Österreich

Müller

Rossmann

Taleoo

Ihre Apotheke

Ihre Hebamme

Aktuelle Blog-Beiträge aus der Kategorie "Diagnose | Intimgesundheit"
0
  • The minimum required quantity in the cart is 1. Please consider increasing the quantity in your cart.
0
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop