Lieferzeit: 3-5 Werktage

Versandkostenfrei ab 40,00€

Versandkosten: 5,95€

   

Versandkostenfrei ab 40,00€

Versandkostenfrei ab 40,00€

Menstruationstasse

Hygienische und einfache Entnahme dank diskreter Zuglasche

Kurz & Kompakt

  • Sicherer und diskreter Schutz während der Menstruation für bis zu 8 Stunden als wiederverwendbare Alternative zu Tampons und Binden
  • Menstruationstasse mit Baumwoll-Aufbewahrungsbeutel
  • Hygienische und einfache Entnahme dank diskreter Zuglasche
  • Cup: 100 % medizinisch zugelassenes TPE; Aufbewahrungsbeutel: Baumwolle
  • Größe 1 : 23 ml, rosa; Größe 2: 33 ml, dunkelrosa

Größe 1

Größe 2

17,99 

In stock

Lieferinformationen

  • Produktmaße verpackt (lxbxh): 5,0 x 7,6 x 15,0 cm
  • Produktgewicht: 0,07 kg
  • Lieferumfang:
      • 1x Faltschachtel mit Menstruationstasse Größe 1 (23 ml Fassungsvermögen)
      • 1x Aufbewahrungsbeutel
      • 1x Gebrauchsanweisung

Produktinfos

Unsere ELANEE Menstruationstasse bietet während der Menstruation bis zu 8 Stunden diskreten Schutz und ist eine wiederverwendbare Alternative zu Tampons und Binden. Der flexible Cup besteht zu 100 % aus medizinisch zugelassenem TPE und legt sich individuell passend an die Scheidenwand, wodurch er einen sicheren Schutz vor dem Auslaufen von Menstruationsflüssigkeit bietet. Auf der Innenseite des Cups befinden sich zwei ml-Markierungen zum Ablesen der Füllmenge.

 

Das Besondere an unserer Menstruationstasse: sie kann hygienisch und einfach mithilfe der einzigartigen, diskreten Zuglasche oder alternativ wie herkömmliche Periodentassen entfernt werden.

Zur Aufbewahrung des Cups dient der beigelegte Aufbewahrungsbeutel aus Baumwolle.

Die ELANEE Menstruationstasse ist für Frauen ab der ersten bis zur letzten Periode geeignet und in zwei Größen erhältlich:

 

Größe 1: leichte bis normale Periode, weiches Material

  • Durchmesser: 40 mm
  • Länge ohne Zuglasche: 57,9 mm
  • Länge mit Zuglasche (2 Herzen): ca. 65 mm
  • Fassungsvermögen: 23 ml

 

Größe 2: starke Periode, härteres Material für einen starken Beckenboden, nach vaginaler Entbindung

  • Durchmesser: 45 mm
  • Länge ohne Zuglasche: 64,3 mm
  • Länge mit Zuglasche (2 Herzen): ca. 75 mm
  • Fassungsvermögen: 33 ml

Anwendungsgebiete

Während der Periode möchte man einen zuverlässigen, diskreten Schutz mit hohem Tragekomfort, um im Alltag auf nichts verzichten zu müssen.

Unsere Menstruationstasse ist als sicherer Periodenschutz geeignet:

  • für den Alltag, auch während des Schlafens
  • Für den Sauna-Besuch oder beim Schwimmen
  • Beim Sport

Die Anwendung ist ab der ersten Menstruation möglich.

Uns liegt am Herzen, dass Sie möglichst lange Freude mit Ihrem Produkt haben. Deshalb möchten wir Ihnen ein paar Informationen und Tipps zur Anwendung unserer Menstruationstasse geben, die das Material schonen.

Behutsam inspizieren
Nach dem Kauf möchte man das Produkt natürlich detailliert prüfen. Bitte ziehen Sie dabei nicht mit voller Kraft an der Zuglasche, denn diese Zugkraft ist nicht mit dem Herausziehen der Tasse aus der Vagina bei entspannter Scheidenmuskulatur vergleichbar.

Locker lassen beim Entfernen
Entspannen Sie beim Entfernen der Tasse Ihren Beckenboden, damit sie sanft aus der Vagina gleitet.
Die Tasse besteht aus einem sehr widerstandsfähigen Material. Spüren Sie jedoch beim Herausziehen der Tasse einen großen Widerstand oder haben Schwierigkeiten “locker zu lassen”, nutzen Sie besser die Grifffläche zum Entfernen der Tasse, damit die Zuglasche unversehrt bleibt!

Klassisch oder innovativ?
Mit unserer Menstruationstasse haben Sie die Wahl: Sie kann mithilfe der Zuglasche oder, wie andere Menstruationstassen, mit der Grifffläche entfernt werden. Oder warum nicht beide Möglichkeiten nutzen?

Die richtige Reinigung
Hygiene ist das A und O. Bitte halten Sie sich bei der Reinigung an die Vorgaben in der Gebrauchsanweisung. Durch zu langes Abkochen oder das Reinigen mit falschen Mitteln kann das Material auf Dauer beschädigt werden.

 

Funktionsweise

Die Menstruationstasse wird vaginal eingeführt, um das Menstruationssekret aufzufangen. Die beim Einführen gefaltete Tasse entfaltet sich in der Vagina und legt sich dank des flexiblen Materials an die Scheidenwand an, wodurch kein Menstruationsblut daran vorbeifließen kann. Die Entnahme des Cups wird durch einen besonderen Mechanismus erleichtert. Hierbei wird am herzförmigen Griff am Ende der Zuglasche gezogen, die mit dem Randbereich verbunden ist. Der obere Rand der Tasse löst sich durch die Zugkraft von der Scheidenwand, wodurch die Tasse einfach aus der Vagina gezogen werden kann. Alternativ kann unsere Menstruationstasse auch wie herkömmliche Periodencups entfernt werden.

Weitere Informationen & Tipps

Allgemein

Was ist eine Menstruationstasse?

Menstruationstassen sind kleine Becher (“Cups”), die zum Auffangen von Menstruationssekret verwendet werden.

Menstruationstassen…

  • sind eine wiederverwendbare, diskrete Alternative zu herkömmlichen Tampons.
  • können mehr Flüssigkeit aufnehmen als die meisten Tampons.
  • bestehen meistens aus medizinischem Silikon oder Thermoplastischem Elastomer (TPE).
  • trocknen dank des Materials die Schleimhäute auch bei leichter Blutung nicht aus.
  • produzieren weniger Abfall als Tampons und Binden, da sie mehrere Jahre lang wiederverwendet werden können.

Menstruationstassen werden während der Periode vaginal eingeführt. Im Gegensatz zu Tampons sitzen sie nur knapp oberhalb der Scheidenöffnung, aber unter dem Muttermund und fangen so das Periodenblut auf. Wenn der Cup voll ist bzw. nach maximal 8 Stunden Tragezeit wird die Menstruationstasse entnommen, der Inhalt in die Toilette geleert und der Cup nach einer kurzen Reinigung unter fließendem Wasser wieder eingeführt.

Wie unterscheidet sich die ELANEE Menstruationstasse von anderen Cups?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Menstruationstassen hat die ELANEE Menstruationstasse eine diskrete, patentierte Zuglasche mit der sie einfach und hygienischer entfernt werden kann. Die Menstruationstasse kann allerdings auch wie herkömmliche Cups entfernt werden.

 

Wie wählt man die richtige Größe bei einer Menstruationstasse?

Die Größenwahl einer Menstruationstasse ist von vielen Faktoren abhängig:

  • Alter
  • Geburten
  • Sportliche Aktivität
  • Stärke des Beckenbodens
  • Stärke der Blutung
  • Höhe des Muttermundes

Bei einer starken Beckenbodenmuskulatur empfiehlt es sich meist eine Menstruationstasse aus härterem Material zu wählen, damit diese sich nach dem Einführen optimal entfalten kann.

Ausführliche Erklärungen dazu, wie man die Position des Muttermundes messen kann, sind im Internet zu finden. Je nach Höhe des Muttermundes benötigt man eine kürzere oder längere Menstruationstasse.

Die genauen Maße unserer Menstruationstassen sind im Reiter Produktinfos zu finden.

Kann die Menstruationstasse verwendet werden, wenn mit einer Spirale verhütet wird?

Grundsätzlich spricht nichts gegen die Verwendung einer Menstruationstasse, wenn mit einer Kupfer- oder Hormonspirale verhütet wird. Wichtig ist es den Rand der Menstruationstasse von der Scheidenwand zu lösen und den Cup erst dann herauszuziehen. Es ist in seltenen Fällen möglich, dass der Rückholfaden der Spirale so lange ist, dass er beim Herausziehen des Cups miterfasst wird. Wenn ein stechender Schmerz beim Entfernen des Cups zu spüren ist, sollte sofort gestoppt werden.

Wir empfehlen unsere Menstruationstasse mithilfe der Zuglasche zu entfernen, da so weniger weit in die Scheide gegriffen werden muss, um den Cup herauszuholen. Dadurch ist das Risiko am Faden der Spirale zu ziehen geringer.

Bei Fragen oder Unsicherheit sollte ärztliche Rücksprache gehalten werden.

Anwendung

Wie führt man eine Menstruationstasse ein?

Tipp vor der ersten Nutzung: Kneten Sie unsere Menstruationstasse ca. 30 Sek. in einer Hand, damit das Material weicher und flexibler wird.

Waschen Sie sich vor dem Einführen der Menstruationstasse gründlich die Hände.

Beim Falten der Menstruationstasse haben Sie folgende Möglichkeiten:

Beim Falten der Menstruationstasse haben Sie folgende Möglichkeiten:

C-Form (a) oder

 

 

 

Muschel-Form (b).

Achten Sie dabei darauf, dass die Seite mit der Zuglasche nach innen gedrückt wird. Halten Sie den gefalteten Cup mit dem Daumen auf der einen und mit Zeige- und Mittelfinger auf der anderen Seite, so weit unten wie möglich, fest.

 

 

Probieren Sie aus, in welcher Haltung das Einführen für Sie am angenehmsten ist: im Stehen oder Hocken, mit einem hochgestellten Bein oder auf der Toilette sitzend. Entspannen Sie Ihre Scheidenmuskulatur und spreizen Sie mit Ihrer freien Hand Ihre Schamlippen. Führen Sie die gefaltete Menstruationstasse in Richtung Ihres Steißbeins soweit in die Scheide ein, dass sich die Grifffläche ca. 2 cm oberhalb Ihrer Scheidenöffnung befindet. Die Menstruationstasse wird sich öffnen, bevor sie vollständig eingeführt ist und sitzt am unteren Ende der Scheide (c).

 

Um zu prüfen, ob die Menstruationstasse richtig sitzt, greifen Sie sie am unteren Ende (nicht am Griff) und drehen Sie den Cup einmal um eine halbe Umdrehung in eine beliebige Richtung. Lässt sich die Menstruationstasse einfach drehen, ist sichergestellt, dass sie vollständig geöffnet ist. Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Zuglasche zu lange bzw. störend ist, können Sie eines der Herzen abschneiden (d).

 

Was soll man tun, wenn sich die Menstruationstasse nicht öffnet?

  • Führen Sie die Menstruationstasse erneut ein und folgen Sie dabei Schritt für Schritt den Anweisungen in der Gebrauchsanweisung (Punkt 6).
  • Entspannen Sie Ihre Scheidenmuskulatur. Greifen Sie die Menstruationstasse am unteren Ende (nicht am Griff oder den Herzen) und drehen Sie sie um eine halbe Umdrehung bzw. drücken Sie den Bereich etwas zusammen, sodass sich der Cup öffnet.
  • Versuchen Sie eine andere Faltmethode:

 

  • Sollten Sie Schwierigkeiten beim Einführen haben, versuchen Sie es mit ein wenig Gleitgel, wie z.B. unserem Intim-Hydrogel.
  • Üben, Üben, Üben…Verzweifeln Sie nicht, wenn es nicht auf Anhieb klappt. Nehmen Sie sich Zeit, um das Einführen und Entnehmen zu üben, am besten bereits ein paar Tage vor Ihrer Periode. Machen Sie zwischendurch Pausen, damit die Scheidenmuskulatur sich entspannt und das Gewebe nicht gereizt wird.

 

Die Anatomie jeder Frau ist anders, deshalb passt auch nicht jeder Cup bzw. jede Cup-Größe zu jeder Frau. Vielleicht ist die Menstruationstasse in einer anderen Größe die richtige Wahl für Sie. Mehr Informationen finden Sie bei der Frage “Welche Größe passt zu mir?“.

Was kann man tun, wenn die Menstruationstasse undicht ist?

  • Führen Sie die Menstruationstasse erneut ein und folgen Sie dabei Schritt für Schritt den Anweisungen in der Gebrauchsanweisung (Punkt 6).
  • Überprüfen Sie die richtige Position der Menstruationstasse. Vergewissern Sie sich, dass der Cup sich nach dem Einführen völlig entfaltet hat (“aufgeploppt” ist) und an der Scheidenwand anliegt.
  • Ist kein Blut in der Menstruationstasse, überprüfen Sie die Position Ihres Muttermundes (Anleitung hierzu gibt es im Internet). Eventuell sitzt der Cup nicht richtig unter dem Muttermund. Passen Sie die Position der Menstruationstasse entsprechend an bzw. wählen Sie eine andere Größe.
  • Bemerken Sie nur ein wenig Blut in Ihrer Unterwäsche kann es sein, dass es sich um Blut vom Wechseln des Cups handelt.
  • Läuft viel Blut an der Menstruationstasse vorbei, ist der Cup eventuell voll und sollte öfter entleert werden.

Spürt man die Menstruationstasse beim Tragen?

Ist die Menstruationstasse korrekt eingeführt und platziert, ist sie für gewöhnlich nicht spürbar. Sollten Sie ein unangenehmes Gefühl beim Tragen haben, kann das verschiedene Ursachen haben:

  • Der Cup sitzt zu hoch oder tief.
  • Der Cup hat sich nicht völlig entfaltet.
  • Die gewählte Größe ist nicht passend.
  • Die Materialstärke ist nicht passend.

Sollte die Zuglasche zu lange bzw. störend sein, kann eines der Herzen abgeschnitten werden.

Kann man die Menstruationstasse auch länger als 8 Stunden tragen?

Um das Risiko an einem Toxischen Schocksyndrom (TSS) zu erkranken so gering wie möglich zu halten, ist eine gute Menstruationshygiene essentiell. Daher empfehlen wir eine maximale Tragedauer von 8 Stunden. Besonders wichtig ist vor allem auch die korrekte Reinigung (nur bei wiederverwendbaren Menstruationsprodukten) und hygienische Anwendung (z.B. Hände waschen).

Wie entfernt man die ELANEE Menstruationstasse?

Abhängig von der Stärke Ihrer Blutung sollten Sie die Menstruationstasse mehrmals täglich entleeren, um ein Überlaufen zu verhindern. Wir empfehlen den Cup nach maximal 8 Stunden zu entfernen und zu reinigen. Waschen Sie sich vor dem Entfernen der Menstruationstasse gründlich die Hände und nehmen Sie eine bequeme Haltung ein.

 

Variante 1

  • Entspannen Sie Ihre Scheidenmuskulatur, greifen Sie mit Daumen und Zeigefinger ein Herz der Zuglasche und ziehen Sie vorsichtig daran (e).
  • Ziehen Sie den Cup mithilfe der Zuglasche nach unten bis er locker in Ihrer Scheide sitzt.
  • Lassen Sie das Herz los und greifen Sie den Cup an der Grifffläche, um ihn aus Ihrer Scheide zu ziehen.

Variante 2

Sie können die ELANEE Menstruationstasse auch wie eine herkömmliche Menstruationstasse entfernen.

  • Entspannen Sie Ihre Scheidenmuskulatur und ziehen Sie sanft an der Grifffläche, bis Sie den unteren Teil des Cups greifen können.
  • Drücken Sie diesen zusammen und ziehen Sie den Cup aus Ihrer Scheide.

Alternativ können Sie auch zwei Finger zwischen Scheidenwand und Menstruationstasse führen und sie dann herausziehen.

Mithilfe der Markierungen auf der Innenseite des Cups, kann die Füllmenge abgelesen werden:

  • Größe 1: 10 ml und 20 ml
  • Größe 2: 15 ml und 25 ml

Leeren Sie den Inhalt in die Toilette. Reinigen Sie die Menstruationstasse und führen Sie sie wieder ein.

Material & Reinigung

Was ist TPE und warum besteht die ELANEE Menstruationstasse aus TPE?

TPE (Thermoplastische Elastomere) sind, wie auch Silikone, Kunststoffe. Das Positive an Menstruationstassen aus TPE ist, dass sie sich besser an die individuelle Scheidenwand anpassen. Menstruationstassen aus Silikon haben eher die Tendenz, nach dem Auffalten einen starren Ring ohne Rücksicht auf die individuelle Anatomie zu bilden. TPE passt sich hier – insbesondere bei Körpertemperatur – besser an.

Verschiedene Aspekte haben dazu geführt, dass wir uns bei unseren Menstruationstassen für medizinisch zugelassenes TPE als Material entschieden haben. Diese sind unter anderem:

  • Ein geringerer Energieverbrauch durch kurze Zykluszeiten während der Produktion.
  • TPE seht nicht unter Verdacht Allergien auszulösen.
  • TPE ist ein sehr reiner Werkstoff. Dies ermöglicht eine detaillierte Erfassung der Inhaltsstoffe, wodurch die Einhaltung von REACH kein Problem darstellt.
  • TPE-Abfälle können zu 100 % recycelt werden (Silikon wird nur selten komplett recycelt und das Verfahren ist sehr aufwändig).

 

Wie hart ist das Material der Menstruationstassen?

Genauso vielfältig wie die Auswahl an Cups sind auch deren Härtegrade. Wir haben uns beim Material für eine weichere (Größe 1) und etwas festere (Größe 2) Variante entschieden, um die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Anwenderinnen (Beckenbodenstärke etc.) abzudecken.

 

Wieso muss die Menstruationstasse nur 3 Minuten gereinigt werden?

Im Rahmen der Entwicklung unserer Menstruationstassen haben wir diverse Tests durchgeführt, um herauszufinden, wie lange die Menstruationstasse abgekocht werden muss, um die in der Vaginalflora am häufigsten vorkommenden Bakterien abzutöten. Das Ergebnis: die Menstruationstasse soll 3 Minuten im kochenden Wasser verbleiben. Übrigens sterben einige dieser Bakterien bereits beim Kontakt mit Sauerstoff ab.

 

Kann die Menstruationstasse auch in der Mikrowelle gereinigt werden?

Die Tests zur Bestimmung der Abkochzeit unserer Menstruationstasse wurden in einem Topf mit kochendem Wasser durchgeführt. Hierbei lässt sich einfach bestimmen, ab welchem Zeitpunkt das Wasser kocht und wie lange die Menstruationstasse dann im kochenden Wasser verbleiben muss. Unabhängig von der Wattstärke haben Mikrowellen unterschiedliche Leistungsstärken. Der Zeitpunkt wann das Wasser kocht, kann also bei jedem Gerät variieren.

Sollten Sie Ihre Menstruationstasse dennoch in der Mikrowelle reinigen möchten, empfehlen wir eine etwas längere Reinigungszeit (als 3 Minuten), um sicherzustellen, dass das Wasser im Behälter kocht.

 

Toxisches Schocksyndrom

Was ist das TSS und ist das Risiko bei Menstruationstassen oder Tampons höher?

Das Toxische Schocksyndrom (TSS) ist eine Infektionskrankheit, die durch Bakterien in einer Wunde oder in der Schleimhaut verursacht wird. Eindeutige Studienerkenntnisse oder Expertenmeinungen dazu, ob das Risiko an TSS zu erkranken bei Tampons oder Menstruationstassen höher/niedriger ist, gibt es nicht. Auch das Thema maximale Tragedauer ist umstritten. Grundsätzlich gilt: Eine gute Menstruationshygiene ist essentiell, egal welches Hygieneprodukt während der Menstruation verwendet wird. Da Menstruationstassen wiederverwendet werden, ist die korrekte Reinigung und hygienische Anwendung (z.B. Hände waschen) besonders wichtig. Um das Infektionsrisiko möglich gering zu halten, empfehlen wir eine maximale Tragedauer von 8 Stunden und die Menstruationstasse vor und nach dem Schlafen zu Reinigen.

Material & Reinigung

Material:

  • 100 % medizinisch zugelassenes TPE

Die ELANEE Menstruationstasse ist tierversuchsfrei und frei von tierischen Inhaltsstoffen.

Reinigungshinweise:

Vor dem ersten Gebrauch und nach jeder Periode:

Kochen Sie die ELANEE Menstruationstasse in einem Topf für 3 Minuten im Wasserbad.

Während der Periode:

Reinigen Sie die Menstruationstasse nach dem Entleeren gründlich mit einer milden Seife und spülen Sie sie unter fließendem Wasser ab. Haben Sie nicht die Möglichkeit den Cup abzuspülen (z.B. auf einer öffentlichen Toilette), können Sie ihn alternativ mit Toilettenpapier bzw. einem Taschentuch auswischen und bei der nächsten Gelegenheit gründlich reinigen.

Die Menstruationstasse kann im handelsüblichen Hausmüll entsorgt werden. Die einzelnen Bestandteile der Verpackung bitte sortenrein trennen und dem entsprechenden Recycling- System zuführen. Bitte beachten Sie die regionalen Entsorgungsrichtlinien.

 

Downloads

Bewertungen

Be the first to review “Menstruationstasse, Gr. 1”

Auch hier erhältlich:

Amazon

Curro Med

DM Österreich

Taleoo

Aktuelle Blog-Beiträge aus der Kategorie "Monatshygiene"
0
  • The minimum required quantity in the cart is 1. Please consider increasing the quantity in your cart.
0
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop